Kinderwagen

Kinderwagen Test

Kinderwagen

Wenn der Nachwuchs vor der Tür steht, ist eine der teuersten Anschaffungen der Kinderwagen. Mit Preisen von etwas 300 bis 1500 Euro gibt es eine extreme Spanne, doch sind die teuren Produkte wirklich so viel besser? Zudem stellt sich die Frage, ob ein Kinderwagen für 300 Euro auch die nötige Funktionalität bieten kann, die von einem Standardkinderwagen erwartet wird. Genau diesen Fragen sollte ein Kinderwagen Test klären und wir möchten auf die wichtigsten Punkte eingehen, die Sie beachten sollten, wenn der Kauf eines Kinderwagens bevorsteht. Zusätzlich möchten wir darauf aufmerksam machen, dass sowohl günstige wie auch teure Kinderwagen mit Schafstoffen belastet sein können. Zum Großteil befinden sich die schädlichen Stoffen in den Bezügen der Wagen. Zwar sind die nachgewiesenen Mengen sehr gering, doch können sie dem Kind schaden und eine gesunde Entwicklung beeinträchtigen.

Auf der Webseite werden die verschiedenen Modelle genau unter die Lupe genommen und anschließend nach eigens entwickelten Kriterien bewertet. So entsteht am Ende eine sehr gute Übersicht der Funktionen und eventuelle Mängel der einzelnen Kinderwagen können im jeweiligen Testbericht eingesehen werden. Der Test wurde von einem unabhängigen Team von Verbrauchern durchgeführt, die alle eigene Kinder haben und ebenfalls an dem Ergebnis interessiert waren.

Die Modelle wurden erst einmal in 2 verschiedene Kategorien (Kombikinderwagen und Buggy) eingeteilt. Anschließend wurden die Produkte getestet und die wichtigsten Kriterien waren die Folgenden:

  • Verarbeitung
  • Verwendetes Material
  • Stabilität
  • Ausstattung
  • Bereifung
  • Preis-Leistung

Im Punkt Verarbeitung waren alle Tester überrascht, denn wirklich alle Kinderwagen wurden sehr sauber verarbeitet. Die Polster an den Liegeflächen wurden sehr sauber vernäht und auch wenn teilweise sehr viel Plastik verarbeitet wurde, machten die Geräte einen soliden Eindruck. Ein stimmiges Bild, dass in den meisten Fällen an die Preisklasse der Kinderwagen angepasst war.

Bei der Ausstattung gab es erhebliche Unterschiede, was allerdings daran liegt, dass einige der Produkte sogenannte Bundles waren. Sprich neben dem Kinderwagen waren Extras wie Sonnenschirm, Tragetasche und weitere Extras enthalten. Das Zubehör wurde nicht extra in die Bewertung miteinbezogen, nur bei der Punkteverteilung der Preis-Leistung.

Bei den Reifen der Kinderwagen und Buggys wurden die Modelle entweder mit Plastikreifen oder einer Luftbereifung ausgeliefert. Die Wagen mit Luftbereifung erhielten die höhere Wertung, da die Reifen hochwertiger sind und im Alltag wesentlich besser.